Sanierungsberatung

Hintergrund:

Die Stadt Bernkastel-Kues hat am 21.09.2006 die Fortschreibung des Sanierungsrahmenplans verabschiedet. Mit dem Beschluss bindet sich der Stadtrat an die dort formulierten Ziele und Planungen und verfügt über eine langfristige und richtungsweisende Planungsgrundlage.

Inhaltlich werden im Zuge des Sanierungsrahmenplanes verschiedene infrastrukturelle und städtebauliche Themenfelder analysiert und bearbeitet. Auf der Grundlage der beschriebenen Voruntersuchungen werden Maßnahmen entwickelt, die durch den Einsatz von Sanierungsmitteln zukünftig umgesetzt werden können.

Planungsraum bilden die Sanierungsgebiete "Altstadt Bernkastel" und "Bahnhof-Kues".

Für den Bürger sind die Auswirkungen des Sanierungsrahmenplans am deutlichsten in der vereinfachten Sanierungsmittelvergabe spürbar. Die Vergabe von Sanierungsmitteln wird dann auf Basis einer durchgesführten Bestandserhebung und Klassifizierung des Sanierungsbedarfs erfolgen. Auf dieser Grundlage kann somit erheblich schneller über die Vergabe von Fördermitteln des Landes entschieden werden.

Lassen Sie sich kostenlos beraten!

Ihre Vorteile, aber auch die Bedingungen und Richtlinien, die bei Ihrer Sanierungsmaßnahme zu beachten sind, können Sie am Besten klären, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gerne vereinbaren wir ein kostenloses Gespräch mit Ihnen oder leiten Sie an zuständige AnsprechpartnerInnen weiter.

Ansprechpartner: Rolf Schmidt





Downloads: