• IMG_8275_1
  • IMG_8292
  • IMG_8302
  • IMG_8340_4
  • IMG_8321


Zum Welttag der Ozeane punktet der BKS TO GO Becher

Stadt Bernkastel-Kues setzt Zeichen zum Thema Müllvermeidung

Am Wochenende haben die Entwicklungsagentur und die Stadt Bernkastel-Kues noch einmal auf den umweltfreundlichen städtischen Coffee TO GO Becher aus Porzellan aufmerksam gemacht. Seit 2017 ist der Becher bereits auf dem Markt. Von den insgesamt 1000 bestellten Bechern sind schon über die Hälfte verkauft worden.

Zum Welttag der Ozeane sind jetzt nochmal über 80 Stück über die Theke gegangen. Viele nutzen dabei das „Kaffeekranz-Gedeck“, bei dem der Becher mit Kaffee und einem Cup Cake für zehn Euro angeboten wurde. Jeder bekam dazu noch eine aus wiederverwertbaren Stoffabfällen selbstgemachte Tragetasche. Diese Aktion hatten die Schülerinnen und Schüler der Rosenbergschule im Unterricht gemacht und die Taschen spontan zum Verschenken zur Verfügung gestellt.

Einen Kaffeebecher zum Tausch hat es für ein selbstgestaltetes Plakat zum Thema Müllvermeidung und Ozeanrettung gegeben. Hier sind die Schülerinnen und Schüler der Realschule Plus und der Burg Landshut Schule sehr kreativ gewesen. Über 40 Plakate sind eingetauscht worden. Alle Plakate werden am 18.6. in der Güterhalle ab 18 Uhr ausgehangen, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Stadtbürgermeister Wolfgang Port freute sich über die Resonanz: „Unsere Aktion ist nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein – aber wenn wir es in unserer Stadt schaffen, dass die Plastikbecher verschwinden, ist das doch schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.“ Neben der eigenen Aktion hat die Entwicklungsagentur auch die „Becher Bonus“ Aktion des Landes Rheinland-Pfalz vorgestellt. Hier bekommt jeder seinen eigenen To Go Becher für 10 Cent weniger befüllt. Betriebe, die mitmachen wollen, können sich beim Umweltministerium des Landes melden.